Wir sind für Sie da!

Maier-Busse Bestattung & Vorsorge

Meister- und Familienbetrieb

Wie nimmt man Abschied?

„Jeder trauert anders“. Diese leicht gesagten drei Worte „Jeder trauert anders“ bergen eine große Weisheit, denn tatsächlich nimmt jeder Mensch anders Abschied. Mal in der Rolle des Ehepartners, mal als Tochter oder Sohn, als Freundin oder Freund. Jeder Mensch nimmt auf seine Weise Abschied. Während manche laut trauern, werden andere Menschen leise, während manche sich in Arbeit stürzen, werden andere völlig planlos. Es ist egal, wie Sie trauern und Abschied nehmen wollen, wir begleiten Sie.
Wir helfen Ihnen „Ihren“ Weg des Abschiedes zu wählen und zu gehen. Dabei gibt es viele Fragen zu klären. Möchte man noch einmal am Leib Abschied nehmen oder lieber nicht? Solle es eine kirchliche Feier werden oder eine freie Zeremonie? Feiern wir, so wie früher oder gibt es neue Wege? Wird es eine Grabrede oder eine Lebensrede geben? Es gibt noch viele Themen, über die es sich zu sprechen lohnt (Blumen, Musik, Kleidung, Grabarten, Dekoration …). Als Berater sind wir an Ihrer Seite, als Bestatter führen wir aus und als Begleiter sind wir in dieser ganzen Zeit und „danach“ ein Freund auf Zeit. Wir lassen Sie in bei den Fragen des Abschiedes nicht allein.

Auf die Frage: „Wie nimmt man Abschied“, kann die Antwort nur heißen: „So individuell, wie Sie sind“.

Rituale

Vielleicht hilft es Ihnen, eine der folgenden Handlungen durchzuführen.

Öffnen Sie das Fenster, damit die Seele Ihren Weg hinausfindet.
Zünden Sie eine Kerze für den Verstorbenen an.
Berühren Sie den Verstorbenen und legen Sie ihm oder ihr Gegenstände, wie Kuscheltiere, Rosenkranz oder Familienfotos auf die Brust oder in die Hand.
Falten Sie dem Verstorbenen die Hände. Das sollten Sie bereits kurz nach dem Tod tun, da die Rigor Mortis (Leichenstarre) nach wenigen Stunden einsetzt.
Es ist auch gut, Gegenstände der Pflege, wie Medikamente aus der unmittelbaren Nähe des Verstorbenen zu räumen. Die Zeit der Pflege ist nun vorbei.
Gerne kommen wir auch zu Ihnen nach Hause und helfen Ihnen dabei, den Verstorbenen in seinem Schlafzimmer oder Wohnzimmer herzurichten und aufzubahren. Auch besteht die Möglichkeit, den Verstorbenen für diese Zeit zu Hause im Sarg aufzubahren.

Trauerfeier an der Urne

Oft fällt es schwer sich vorzustellen, wie eine Trauerfeier an einer Urne aussehen kann. Um einen Einblick zu vermitteln haben wir eine Bildergalerie angelegt, um einen Einblick zu vermitteln.

Was sollte man noch bedenken?

Digitaler Nachlass

Was passiert mit Email-Konten, Online-Verträgen etc. nach dem Tod?

Trauerfeier am Sarg

Die Trauerfeier am Sarg wird oft begleitet durch eine große Blumenpracht, aber das muss nicht sein. Wir zeigen in der Bildergalerie einen Einblick wie es aussehen kann.

Sie haben noch Fragen?

Wir informieren Sie ausreichend

Wir sind für Sie da –
Wir informieren und helfen –
Wir nehmen uns Zeit für Sie!

Kontaktformular

Einverständnis